Welche Matratze ist die richtige für das Baby?

Vorteile einer Faltmatratze gegenüber anderen Möbelstücken
June 20, 2017

Welche Matratze ist die richtige für das Baby?

Für unsere jüngsten Mitmenschen ist Schlaf ein Alltagselement von besonderer Wichtigkeit. Noch so frisch auf der Welt erkunden sie Tag ein, Tag aus ihr Umfeld – da wird nicht nur viel, sondern auch guter Schlaf benötigt, um all die Eindrücke zu verarbeiten.

Worauf Sie Ihr Augenmerk beim Kauf einer Matratze für das Baby legen sollten, wird in diesem Artikel geklärt.

Eine Babymatratze online kaufen? Das sollten Sie beachten

Nicht nur auf die Größe kommt es an, wenn man eine Babymatratze anschaffen möchte. Der junge Körper, der noch am Beginn seiner Entwicklung steht, benötigt eine besondere Unterstützung, um weiterhin gesund und munter bleiben zu können.

Ein Vorteil kann es somit sein, wenn Sie auf Marken zurück greifen, die unterschiedliche Produkte anbieten, die genau auf die Bedürfnisse des Kindes angepasst sind und dabei auf eine langjährige Erfahrung zurück blicken. Außerdem ist es stets ratsam auch Kundenrezensionen mit einzubeziehen.

Andere Eltern, die gerne kritisch sind, wenn es um Utensilien für ihr „Ein und Alles“ geht, werden Ihnen deutlich mitteilen können, wie zufrieden sie mit dem Kauf sind. Bedenken Sie auch, dass das Kind sich im Wachstum befindet.

Dies bedeutet, dass die Matratze nur für begrenzte Zeit unter dem Laib des Kindes ruhen wird – dennoch sollten Sie nicht auf zu billige Produkte zurück greifen.

Ein weiterer Pluspunkt sind Matratzen, die einen abnehmbaren Bezug besitzen. Da das Kleinkind im Bett doch gerne dazu neigt zu Kleckern, können Sie auf diese Weise dafür sorgen, dass es stets in einem sauberen Umfeld zur Ruhe kommen kann.

Wichtige Merkmale von Matrazen für Babys

Grundsätzlich wird dazu geraten, dass die erste Matratze für das Kind durchaus eine härtere sein sollte. Von enormer Wichtigkeit ist es nämlich zu bedenken, dass sich das kleine Bündel noch frisch im Wachstum befindet und dementsprechend die Knochen noch recht weich, regelrecht „formbar“ sind.

Mit einer zu weichen Unterlage kann es auf Dauer zu ernsthaften Haltungsschäden kommen, die natürlich vermieden werden sollen. Außerdem empfiehlt es sich – bei allen erhaltenen Geschenken von bereits gebrauchten Gegenständen für das Kind – bei der Matratze stets eine gänzlich neue zu erstehen.

Somit haben Sie keine Schlafunterlage, die womöglich bereits durchgelegen ist oder aber unnötige Bakterien aufweist. Punktelastizität spielt auch beim Kleinkind eine wichtige Rolle:

Während der kleine Körper an sich noch recht leicht ist, hat das Kind einen im Vergleich äußerst schweren Kopf. Dieser muss – ähnlich wie beim Tragen – auch beim Mittags- oder Nachtschlaf gut gestützt werden, damit keine gesundheitlichen Problemathiken auftreten. Auch wird gerne darauf hingewiesen, dass naturbelassene Materialen sehr gerne genutzt werden.

Die beliebtesten Marken von Babymatratzen

Bei der großen Anzahl an unterschiedlichen Matratzenherstellern, kann man sehr schnell ratlos drein schauen. Um Ihnen diesen Blick zu ersparen, erfahren Sie hier, welche Marken die beliebtesten Babymatratzen herstellen:

Julius Zöllner

Ob Matratze, Schlafsack, Kinderbett oder Kissen – die Marke „Julius Zöllner“ bietet eine Auswahl an, die bei vielen Eltern sehr beliebt ist. Zu einem guten Preis erstehen Sie hier gute Qualität, die optimal auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmt ist.

Neo4Kids

Auch die Marke „Neo4Kids“ bringt Eltern sowie ihre Jüngsten zum Strahlen. Mit einer großen Auswahl an unterschiedlichen Artikeln, werden Sie finden, was Sie suchen. Gerne werden hier Komplettpakete an Betten angeboten, die eine herrlich verspielte Optik als Bonus zu bieten haben.

Babybay

Die Firma „Babybay“ setzt auf natürliche Materialien bei der Herstellung des Schlafplatzes für die Kleinsten unter uns. Öko wird hier groß geschrieben, bei einer Vielzahl von unterschiedlichn Varianten an Matratzen, die Sie sowohl als Einzelstück, wie auch als Komplettset erstehen können.

Be Sociable, Share!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *